Geröstete Knödel mit Ei

155

Ein Klassiker neu interpretiert – Geröstete Knödel mit Ei

Wenn es um österreichische Hausmannskost geht, denken die meisten wahrscheinlich sofort an Schnitzel, Klöße und Rindfleisch. Aber heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, das eine moderne Interpretation eines Klassikers ist: Geröstete Knödel mit Ei. Dieses Gericht ist einfach zuzubereiten und schmeckt einfach köstlich. Es eignet sich perfekt für ein schnelles Mittagessen oder Abendessen und ist auch eine großartige Option für den nächsten Brunch.

Für das Gericht benötigt ihr:

  • 4 Semmelknödel
  • 4 Eier
  • 4 EL Öl
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Zubereitung:

  1. Zuerst Semmelknödel zubereiten bzw. die übrig gebliebenen vom Vortag in gleichgroße Würfel schneiden.
  2. Knödel in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen, bis sie gar sind.
  3. Knödel abseihen und kurz abkühlen lassen.
  4. In einer großen Pfanne 4 EL Öl erhitzen und die Knödel darin von beiden Seiten goldbraun braten.
  5. Eier in der gleichen Pfanne braten, bis die Eierstockoberfläche fest ist und der Eigelb noch flüssig ist.
  6. Knödel auf einen Teller legen, mit Salz und Pfeffer würzen, gut durchrühren und mit Schnittlauch bestreut und mit Salat als Beilage servieren.

Geröstete Knödel mit Ei ist eine moderne Interpretation der deutschen Hausmannskost, die einfach und schnell zuzubereiten ist. Die Kombination aus knusprigen, gerösteten Knödeln und runny Eiern ist einfach unbeschreiblich lecker.

Wenn ihr auf der Suche nach einem schnellen, aber trotzdem leckeren Gericht seid, dann solltet ihr unbedingt Geröstete Knödel mit Ei ausprobieren. Es ist einfach in der Zubereitung und perfekt für ein schnelles Mittagessen oder Abendessen. Probiert es aus und lasst es euch schmecken!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Like
Close
© Copyright 2023 waskochen.at. Alle Rechte vorbehalten.
Close