Saftiger Schokokuchen mit Heidelbeeresauce

54

Saftiger Schokokuchen mit Heidelbeeresauce – das ultimative Nachtisch-Erlebnis für alle Schokoladenliebhaber!

Einleitung: Hey du, hast du Lust auf einen wahrhaft köstlichen Nachtisch? Dann hast du mit diesem Rezept für saftigen Schokokuchen mit Heidelbeeresauce genau das Richtige gefunden! Du wirst begeistert sein von dem intensiven Schokoladengeschmack und der fruchtigen Note der Heidelbeersauce. Lass uns gleich loslegen!

Zutaten für den Schokokuchen:

  • 200g Butter
  • 4 EL Kakao
  • 200ml Wasser
  • Kristallzucker
  • Mehl
  • Natron
  • Salz
  • Eier
  • Creme fraiche
  • Milch
  • Staubzucker
  • Mandelsplittern (optional)

Zutaten für die Heidelbeersauce:

  • Heidelbeeren
  • Joghurt (alternativ Topfen)
  • Zucker

Zubereitung des Schokokuchens:

  1. Butter, Kakao und Wasser aufkochen und anschließend 10 Minuten abkühlen lassen.
  2. Kristallzucker, Mehl, Natron und Salz vermischen.
  3. Eier und Creme fraiche hinzufügen und alles zusammen unter die Mehlmischung rühren.
  4. Teig in ein einfettetes eckiges Blech oder eine Springform füllen und bei 200°C Ober-Unterhitze für ca. 30 Minuten backen.
  5. Restliche Butter, Kakao und Milch mit Staubzucker aufkochen und über den fertigen, mehrmals mit einem Spieß eingestochenen Kuchen gießen.
  6. Gut abkühlen lassen und mit Staubzucker und ev. Mandelsplittern servieren.

Zubereitung der Heidelbeersauce:

  1. Heidelbeeren pürieren.
  2. Mit Joghurt (alternativ Topfen) und Zucker abschmecken.

Dieses Rezept für saftigen Schokokuchen mit Heidelbeeresauce ist einfach und schnell zubereitet. Der intensive Schokoladengeschmack des Kuchens wird durch die fruchtige Note der Heidelbeersauce perfekt ergänzt. Probiere es jetzt aus und verwöhne dich und deine Gäste mit diesem Nachtisch-Highlight! Wir hoffen, dass dir unser Rezept für saftigen Schokokuchen mit Heidelbeeresauce gefällt und dass du es bald ausprobierst. Solltest du Fragen oder Anregungen haben, schreibe uns gerne einen Komment

Wusstest Du?

Heidelbeeren gehören zu den kleinsten, aber gesündesten Früchten, die Du in Deine Ernährung integrieren kannst. Die kleinen blauen Früchte sind voller Nährstoffe und Antioxidantien, die viele positive Auswirkungen auf Deine Gesundheit haben.

Ihre Vorteile sind:

  • Senkung des Risikos für Herzerkrankungen: Heidelbeeren enthalten eine hohe Menge an Antioxidantien, insbesondere Anthocyane, die das Risiko für Herzerkrankungen reduzieren können.
  • Verbesserung der Gehirnfunktion: Studien zeigen, dass Heidelbeeren die Kognition und das Gedächtnis verbessern können. Sie können auch dabei helfen, das Alterungsprozess des Gehirns zu verlangsamen.
  • Verbesserung des Sehvermögens: Heidelbeeren können helfen, das Risiko für altersbedingte Makuladegeneration zu verringern.
  • Verringerung des Risikos für bestimmte Krebsarten: Heidelbeeren enthalten auch Antioxidantien, die das Risiko für bestimmte Krebsarten, wie Brustkrebs und Darmkrebs, reduzieren können.
  • Stärkung des Immunsystems: Heidelbeeren enthalten auch Vitamin C, das das Immunsystem stärkt und den Körper vor Infektionen schützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Like
Close
© Copyright 2023 waskochen.at. Alle Rechte vorbehalten.
Close