Paniert wird in 3 Schritten:

  1. in Mehl wenden -> „Mehlieren“
  2. in Ei tauchen -> Ei vorher mit einer Gabel vermixen, mit Salz & Pfeffer würzen und ev. mit einem Schluck Milch abrunden (Vorteil: man braucht weniger Eier bei großen Mengen)
  3. in Semmelbrösel wälzen -> kann man mit Kräutern, Parmesan etc. verfeinern

 

Tipps:

  • Gerichte mit Käse, zB gebackener Emmentaler, Schritt 2&3 wiederholen ->also Mehl, Ei, Brösel, Ei, Brösel. Dadurch ist die Gefahr, dass der Käse ausrinnt geringer.
  • Bei größeren Mengen immer wieder Hände waschen zwischendurch, da man sonst die Brösel die auf den Fingern kleben bleiben mit den „frischen“ Brösel vermischt und dadurch Klumpen entstehen bzw. die Panier nicht schön gleichmäßig und „dicht“ wird.
  • Das Fett zum frittieren sollte richtig heiß sein, da sich sonst die Panier mit dem kalten Fett vollsaugt.
  • Speisen nach dem Frittieren auf einer Küchenrolle abtropfen lassen bzw. kurz abtupfen.