Auch wenn Hefe gerade Mangelware ist – irgendwo findet man sie dann doch immer.

Hier ein Rezept mit Trockenhefe. Aktuell bin ich gerade wieder im Backwahn und heute duften die Zimtschnecken schon aus dem Backrohr. Heute habe ich hingegen sogar frischen Germ bekommen. Rezept folgt, falls ich’s schaffe ein Foto zu machen, bevor alle aufgegessen sind.

Für den Teig 500g Mehl mit 1 Pkg. Trockenhefe mischen. 200ml Milch mit 150g Butter erwärmen und gemeinsam mit 50g Zucker, 1 Pkg. Vanillinzucker, 1 Prise Salz und 2 Eiern zum Mehl-Hefe-Gemisch geben. Optimal mit Küchenmaschine, sonst gut mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort für 1h gehen lassen. Teig in 2 Teile teilen und ausrollen.
.
Für die Mohnfülle 2 Pkg. Backmohn mit 100g gemahlenen Mandeln und 2 Eiern gut vermengen. Ich hab nur die Hälfte an Fülle gemacht und die zweite Hälfte Germteig mit ein wenig Butter bestrichen & mit etwas Zimt und Zucker bestreut. .
Nun den Germteig mit der Mohnfülle bestreichen, an der langen Kante aufrollen und nochmals 20min gehen lassen. Mit Ei bestreichen und bei 160 Grad für 35min in den Ofen.