Endlich mal ausprobiert und war bestimmt nicht das letzte Mal.

Das Einrollen erfordert noch etwas Übung, aber Hauptsache es schmeckt!

Wir haben unsere Summerrolls mit Salat, Karotte, Gurke, Avocado, Radieschen, Rotkraut & Sesam gefüllt. Koriander haben wir bewusst weggelassen. Dazu gabs einen Erdnuss-Dip aus 5 EL Erdnussbutter, 2 EL Honig, 2 EL Sojasauce, 1 Stk Ingwer, 1 Knoblauchzehe, dem Saft einer Limette und einem Schuss Wasser. Glutenfrei, vegan & super lecker noch dazu.

Was darf bei euch in einer Sommerrolle nicht fehlen?